Cicely Saunders

Unsere Leitlinie

Unsere hospizliche Haltung steht für einen Lebensstil, der getragen ist von Aufmerksamkeit und Einfühlungsvermögen. Wir leben Offenheit und Dialogbereitschaft, reflektieren und lernen, üben Barmherzigkeit und Vergebung und bemühen uns um den Willen einander täglich eine neue Chance zu geben. Entscheidungen werden in größtmöglichem Einvernehmen aller getroffen.

Der sterbende Mensch und seine Angehörigen im Mittelpunkt

Bis zuletzt in Würde leben und in Frieden sterben zu können ist ursprüngliches und grundlegendes Ziel hospizlicher Begleitung. Hier halten wir uns an die Worte Cicely Saunders:
"Der sterbende Mensch mit seinen Bedürfnissen und Wünschen, sowie seine Angehörigen stehen im Mittelpunkt aller Handlungen."

Hospiz als Idee

  • Intensive menschliche Zuwendung
  • Notwendige Schmerz- und Symptomkontrolle
  • Bewusstsein schaffen für eine Kultur des Sterbens und des Todes in unserer Gesellschaft. Absage an die aktive Sterbehilfe, aber auch Sterben zulassen und Leben nicht um jeden Preis gegen den Willen des Sterbenskranken zu verlängern.