Was kostet der Aufenthalt?

Seit 01.08.2009 zahlen Hospizgäste mit gesetzlicher Krankenversicherung für den Hospizaufenthalt keinen Eigenanteil mehr.

Die gesetzliche Krankenversicherung und die Pflegeversicherung ( je nach Pflegestufe) tragen zusammen 95% des Tagesbedarfssatzes

Der Tagesbedarfssatz, der von den Kassen vorgegeben ist, beträgt brutto 319,38 Euro.

Der tatsächliche Bedarf im AllgäuHospiz liegt höher.
5% und mehr wird durch Spenden finanziert.

 

Private Versicherungen  (PKV)
Privat Versicherte müssen vorab mit ihrer Kasse klären, ob und in welcher Höhe die Kosten für den Hospizaufenthalt übernommen werden.

Falls die Voraussetzungen für Beihilfe vorliegen, beteiligt sich diese je nach Vertrag ebenfalls an den Kosten.

Persönliche Beratung

Bitte wenden Sie sich bei Fragen zum
Hospizaufenthalt an uns.

Die Bürozeiten sind:
Montag bis Donnerstag von 8:00 bis 16:00 Uhr
und Freitags von 8:00 Uhr bis 14:00 Uhr,
Tel. 0831/960 464-0.

Für einen persönlichen Gesprächstermin stehen wir Ihnen nach Vereinbarung auch außerhalb dieser Zeiten zur Verfügung.